Clubgeschichte

1951

Gründung des Clubs unter dem Namen „Motorsportclub Leimen e.V. im ADAC” (MSC Leimen). Die meisten der 30 Gründungsmitglieder gehörten der „Solidarität”, dem heutigen Radsportverein an. Hans Wagner, Heinrich Steinmann, Alfred Frank und Walter Hoffmann bildeten den Vorstand.


1953

Teilnahme an mehreren Motorrad Orientierungsfahrten und Sternfahrten.Winterfahrt nach Garmisch und Weiterreise bis nach Rom.


1956

Organisationsleitung der Rallye „Heidelberg – Leimen” mit mehr als 500 Motorradfahrern aus 6 Ländern.Schiffahrt nach Neckarsteinach, Omnibisfahrt in den Schwarzwald und Festakt mit Schloßbeleuchtung in Heidelberg.


1960

Ballonverfolgungsfahrten und Familienausflüge nach Luzern, Paris, Wien, Sraßburg und auch zur Weltausstellung nach Brüssel.


1966

Seifenkistenrennen auf dem Boxberg.

Geschicklichkeitsturniere und touristische Ausflüge.


1970

Teilnahme an Rallyes umliegender Vereine, Ausrichter von Orientierungsfahrten.


1973

Die Clubmeisterschaft wurde durch die Austragung von Slalom, Orientierrungs- und Touristikfahrten wieder zu neuem Leben erweckt.


1976

25-jähriges Vereinsjubiläum in der Leimener Festhalle mit Vertretern das Vorstandes vom Gau Nodbaden, dem Bürgermeister und Vorständen der befreundeten ADAC Ortsvereine.


1979

Im Rahmen einer Satzungsänderung Umbenennung des Vereins in „Automobilclub Leimen e.V. im ADAC” (AC Leimen).


1986

Am 15. April 1986 verstarb unser langjähriger 1. Vorsitzender Hans Wagner. Seit dem füllt Harmut Hoog diese Vorstandsaufgabe aus.


1989

Das seit Jahren angebotene Geschicklichkeitsturnier wird nach Absprache mit dem Gausportleiter als Gauveranstaltung gewertet. Zu Beginn mit einem Lauf im Frühjahr und einem Lauf im Herbst und in den Folgejahren mit zwei Läufen am gleichen Tag im März.


1992

Verstärktes Engegement für touristische Veranstaltungen. Die 2-Tagesfahrten sind bekannter Bestandteil des Clubangebots und werden um 1-Tagesfahrten und das Novemberessen erweitert.


1998

Ausweitung der 2-Tagesfahrt auf eine 3-Tagesfahrt nach Dresden.


2001

50-jähriges Vereinsjubiläum im Bürgerhaus Leimen mit Ehrungen und Festprogramm.